Grillen in der Sendlinger – Das Ringlers

von David

Ganz ehrlich… Zwischen Tchibo, Friseuren und dubiosen Klamottengeschäften, hätte man einen Laden wie diesen wirklich nicht erwartet. Das Ringlers würde man eher mitten im Glockenbach oder in Schwabing vermuten. Ganz getreu dem Motto “Genieß Dich Glücklich”Genieß Dich glücklich findet man jedoch in der Sendlinger Str. 45 diverse Grillgerichte, sowie Chillis und Suppen. Als wir gegen 12 Uhr an einem Mittwoch den Laden betreten, ist es schon recht voll. Als Erstes fällt das riesige Regal auf, das mit Chutneys und Saucen gefüllt eine ganze Wand des echt kleinen Ladens einnimmt. Erste Pluspunkte sind schon gesammelt!

RinglersWir stellen uns an den Stehtisch in der Mitte und bestellen im Vorbeigehen unsere Sandwiches. Ich entschied mich für ein Ox Grill Sandwich. Ähnlich wie bei dem kleinen Bruder auf der Wiesn besteht es aus Ochsenfleisch, Tomaten und Salat, das Ganze garniert in einer wirklich fantastischen Senfsauce.

Partéis de MartaNatascha entschied sich für die Mediterrane Variante mit Salsiccia und Ruccola. Als Nachtisch gab es wahnsinnig gute portugiesische Törtchen namens “Pastéis de Nata”. Für 1,50€ ein echtes Schnäppchen. Rezept siehe unser Delicious Dienstag vom 2. Juli. 

Mediterran Ox Grill

Neben dem Ladengeschäft bietet das Ringlers auch Catering und einen Büroservice an. So müsst ihr keine wertvolle Pausenzeit mit Anstehen oder Durch-Den-Regen-Gehen verschwenden. Wer trotzdem lieber im Laden essen möchte, muss ab ca. 12:30 Uhr doch etwas Zeit mitbringen. Als wir gingen, hatte sich eine Schlange bist deutlich vor die Tür gebildet. Qualitativ wird auf frische Waren aus regionalen Familienbetrieben geachtet, was heute wirklich nicht mehr selbstverständlich ist.

Ringlers

Sendlinger Str. 45;

Mo. – Sa.: 8 – 19h

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>