Delicious Dienstag: Couscous-Salat – Die ultimative Beilage zum Grillen

von Ivonne

Inzwischen werden die meisten von euch die Grillsaison eröffnet haben. Und da stellt sich vor allem bei einer anstehenden Grillparty immer wieder dieselbe Frage: „Welche Beilage soll ich mitbringen?“ Kartoffelsalat, Nudelsalat, gemischter Salat … Das alles hatte man meist schon unzählige Male. Und genau deshalb möchte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten. Ich hab es letztes Jahr im Internet entdeckt, als ich mir genau diese Frage gestellt habe und war sofort begeistert.

fertiger Couscoussalat

Zutaten für 4 Portionen:

·      200 g Couscous

·      1 große unbehandelte Zitrone

·      5 EL Olivenöl

·      Salz

·      Pfeffer – frisch gemahlen

·      1 Bund FrühlingszwiebelnZutaten Couscous

·      3 Tomaten

·      ½ Salatgurke

·      1 Bund Petersilie

·      75 g schwarze Oliven

·      1 Knoblauzehe

·      1 Packung Fetakäse

Zubereitung:

Zuerst müsst ihr die Zitronenschale abreiben und danach den Saft der Zitrone auspressen. Das vermischt ihr dann mit 375 ml Wasser, 5 EL Öl und Salz und Pfeffer. Dann schüttet ihr die 200 g Couscous rein, lasst es kurz aufkochen und dann ca. 15 Minuten quellen. Wer es etwas bissiger mag, kann die Quellzeit auch verkürzen.

Couscous

Während der Couscous vor sich hin quellt, könnt ihr schon die Tomaten, die Frühlingszwiebeln und die Salatgurke waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Auch die Petersilie und die schwarzen Oliven müsst ihr waschen und kleinhacken. Anschließend zerdrückt ihr den Feta oder würfelt ihn in kleine Stücke.

Couscous geschnittes Gemüse

Anschließend wird der Knoblauch geschält und zum Couscous gepresst. Wer keine Knoblauchpresse hat, kann ihn auch in ganz kleine Würfel schneiden. Danach schön umrühren, damit er sich gut verteilt.

Couscous mit Knoblauch

Dann alles vermischen, umrühren, fertig!

Wer will, kann noch etwas Minze hinzufügen, dann schmeckt es gleich noch mehr nach Sommer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

 

 

 

 

Ivonne

Veröffentlicht von

...wieder zurück in München und hochmotiviert die Stadt besser kennenzulernen. Und gegessen hab ich schon immer gern :-) 

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>